Zugriffe

Anzahl Beitragshäufigkeit
512985

Supply Chain Management - Ziele des SCM


Ziele des SCM

 

  • Verkürzung der Liefer- und Durchlaufzeiten, Erhöhung der Termintreue
  • Kosteneinsparungen, z.B. durch Abbau des Lagerbestandes oder optimierter Kapazitätsauslastung
  • Steigerung der Anpassungsfähigkeit, schneller Durchsatz von Innovationen
  • signifikante Erhöhung der Prognose- und Planungsgenauigkeit, Senkung von Marktrisiken
  • Vermeidung von Produktionsverzögerungen und Liegezeiten
  • strategische, einheitliche Lieferantenwahl und Standortplanung
  • Verflechtung der Beschaffungs- und Absatzmärkte
  • Ablaufplanung, Produktionsplanung
  • Implementierung, Verbesserung und Pflege einer einheitlichen IT-Infrastruktur, welche die gesamte Supply-Chain umfasst
  • Vermeidung des Bullwhip-Effects
  • Erhöhung der Robustheit der gesamten Supply-Chain gegenüber Störungen

 

 

Erfolgsfaktoren des SCM

 

  • verbesserte Planungskoordination
  • Partnerschaft und Vertrauen (Partner auf Augenhöhe)
  • integrierte Informationssysteme
  • späte Produktdifferenzierung

 

Im Fokus steht die Optimierung der Effektivität und Effizienz aller Aktivitäten, sowie die Harmonisierung der Wettbewerbsfaktoren: Kosten, Zeit, Qualität und Flexibilität. (das strategische Viereck)

 

kleiner Hinweis

Hinweise, Anregungen und vor allem Kritik - egal ob positiv oder negativ - sind immer willkommen und ausdrücklich erwünscht.

Beste Grüße aus Hamburg
Carsten Schmidt