Zugriffe

Anzahl Beitragshäufigkeit
502667

Binnenschiff - zentrale Eckpunkte

 

Die Binnenschifffahrt zeichnet sich durch eine hohe Massenleistungsfähigkeit aus. Die wichtigsten Transportgüter im 1.Quartal 2010 (Quelle: statistisches Bundesamt) waren zum Beispiel:

(in Klammern: Veränderung zu 2009)

  • landwirtschaftliche Erzeugnisse -        8,7 Mio.to (+- 0%)
  • andere Nahrungs- und Futtermittel - 10,2 Mio.to (+  0,5%)
  • feste mineralische Brennstoffe -        26,0 Mio.to (+28,6%)
  • Mineralölerzeugnisse -                      25,7 Mio.to (-  2,1%)
  • Erze, Metallabfälle -                         26,6 Mio.to (+50,0%)
  • Steine und Erden -                           32,4 Mio.to (-  0,7%)
  • chemische Erzeugnisse -                  15,8 Mio.to (+18,0%)
  • etc.

 

Die besonderen Vor- und Nachteile sowie Engpassfaktoren sind:

Vorteile

  • geringste Umweltbelastung aller Verkehrsträger
  • geringe Beförderungskosten
  • verfügbare Infrastruktur und Infrastrukturkapazitäten
  • Einsatzmöglichkeit an allen Wochentagen
  • hervorragende Verkehrswertigkeiten (Sicherheit, Zuverlässigkeit)

Nachteile

  • lange Lade- und Löschzeiten 
  • geringe Netzdichte und Netzbildungsfähigkeit
  • starke Abhängigkeit vom Wasserstand, sowie von Eis und Nebel
  • geringe Geschwindigkeit
  • erhöhte Umschlagkosten bei fehlender Anlagestelle am Bestimmungsort
  • hohe intermodale Konkurrenz
  • Engpassfaktoren
    • Wasserstand
    • Eis und Schnee
    • Schleusen

 

joomla template 1.6

kleiner Hinweis

Hinweise, Anregungen und vor allem Kritik - egal ob positiv oder negativ - sind immer willkommen und ausdrücklich erwünscht.

Beste Grüße aus Hamburg
Carsten Schmidt