Zugriffe

Anzahl Beitragshäufigkeit
502693

Containerbuchung - Incoterms

 

Im Kaufvertrag der zu versendenden Waren lässt sich regeln, wer welche Kostenpunkte der Logistik übernimmt bzw. wer für die Organisation zuständig ist. Stichwort Incoterms. Bei diesen Incoterms gibt es 2 Extrempunkte, bei denen entweder der Käufer oder der Verkäufer alle Kosten trägt. Die Incoterms werden immer von den beiden Parteien des Verkaufvertrages ausgehandelt und der Logistiker erst im Nachhinein bestimmt. Das heißt der Logistiker kann diese weder ändern noch irgendwie umgehen. Er hat sich strikt und genau an die Vorgaben zu halten die durch die Incoterms vorgesehen sind und den Logistikservice anhand dieser Incoterms zu planen.

  • EXW (ex works) - Käufer trägt alle Kosten
  • DDP (delivered duty paid) - Verkäufer trägt alle Kosten
  • alle anderen Incoterms sind Mischformen dieser beiden, zum Beispiel:
    • CIF - cost, insurance and freight - alle Kosten bis zur Kaimauer des Empfangshafens trägt der Verkäufer. Die Umladung im Empfangshafen und alle Kosten danach gehen zu Lasten des Käufers.

 

 

 

joomla template 1.6

kleiner Hinweis

Hinweise, Anregungen und vor allem Kritik - egal ob positiv oder negativ - sind immer willkommen und ausdrücklich erwünscht.

Beste Grüße aus Hamburg
Carsten Schmidt